Junge Menschen für Europa

02.01.2018
Kategorie: Nachrichten, Europa, Zivilgesellschaft  
Verleihung des "Young Europeans Award" 2016 in Brüssel; Foto: Horst Wagner

Verleihung des "Young Europeans Award" 2016 in Brüssel; Foto: Horst Wagner

"To be or not to be … a European?" – Das ist das Thema des zweiten "Young Europeans Award". Bis zum 1. März 2018 können Jugendliche aus Deutschland, Frankreich und Polen ein gemeinschaftliches Projekt dazu ausarbeiten.

Ziel ist es, den Dialog und Austausch von jungen Leuten aus diesen Ländern zu fördern. Gleichzeitig sollen sie gemeinsam die europäische Idee reflektieren und die europäische Integration fördern. Welchen Aspekt die Jugendlichen bei ihrem Projekt thematisieren und in welcher Form sie das Projekt gestalten, bleibt ihnen frei überlassen.

Eine internationale Jury unter dem Vorsitz von Volker Schlöndorff wählt das beste Projekt aus. Die Preisträger fahren im Herbst 2018 zur Preisverleihung nach Warschau. Gastland des Programms ist dieses Mal Großbritannien.

Der "Young Europeans Award" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Deutsch-Französischen Jugendwerks, des Deutsch-Polnischen Jugendwerks, der Allianz Kulturstiftung, der Stiftung „Hippocrène“ sowie der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Kooperation mit der "UK-German Connection".