Interkulturelles Festival in der Schweiz

07.02.2018
Kategorie: Nachrichten, akbp, Kunst- und Kulturaustausch  
Antje Schupp “PINK MON€Y” © Ugo Woatzi

Antje Schupp “PINK MON€Y” © Ugo Woatzi

Vom 8. bis 10. Februar findet das interkulturelle Festival "Crossroads – Internationale Perspektiven auf Kultur, Kunst und Gesellschaft" in Basel und Genf statt. Gemeinsam bieten die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit mit dem Festival eine Plattform zur Diskussion von Kultur im internationalen Kontext.

Das Programm der dreitägigen Veranstaltung setzt sich aus einer Konferenz, Gesprächsrunden und einem multidisziplinärem Kulturprogramm zusammen. Themen sind unter anderem die internationale Kulturproduktion und -förderung sowie kulturelle Zusammenarbeit.

Kulturschaffende wie Kami Awori, ein französisch-schweizerisches Electro Soul-Duo, die Performance-Künstlerin Ntando Cele aus Südafrika und Islam Chipsy, ein Musiker aus Ägypten, sind während des Festivals zu sehen.