Europatag 2017

08.05.2017
Kategorie: Nachrichten, Nachrichten  
Logo des Europatages 2017

Logo des Europatages 2017

Der Europatag der Europäischen Union wird jährlich am 9. Mai gefeiert. Zur Feier des Europatags öffnen die EU-Institutionen in Brüssel, Luxemburg und Straßburg ihre Tore. Bei den diesjährigen Feierlichkeiten steht das 60-jährige Jubiläum der Römischen Verträge im Fokus. Begangen wird der Europatag der Europäischen Union mit zahlreichen Veranstaltungen und Festlichkeiten. Weltweit bieten EU-Vertretungen ein abwechslungsreiches Programm.

In Deutschland wird zusätzlich zum Europatag die sogenannte Europawoche begangen. Dieses Jahr wird die Europawoche in der Zeit vom 5. bis 14. Mai gefeiert und umrahmt somit die beiden bekannten Europatage - den 5. Mai als Gründungstag des Europarates sowie den 9. Mai als Robert-Schuman-Tag. Es werden unterschiedliche Veranstaltungen mit europäischem Bezug angeboten, an denen die Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können. Dabei werden aktuelle europäische Fragen thematisiert und diskutiert.

Ihren Ursprung hat die Europäische Union im Jahr 1950, als der französische Außenminister Robert Schuman in seiner Rede einen überstaatlichen, europäischen Zusammenschluss der Kohle- und Stahlindustrie zu einer gemeinsamen Produktionsgemeinschaft vorschlug. Die daraus hervorgegangene Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. Seit 1985 wird der 9. Mai als Europatag gefeiert.