Digitale Summer School

28.08.2017
Kategorie: Nachrichten, Zivilgesellschaft, Nachrichten  
© Kiron Open Higher Education

© Kiron Open Higher Education

Seit Juni 2017 können junge Menschen aus Syrien und Jordanien an einer "Online Summer School" und einem begleitenden Mentorenprogramm in Jordanien teilnehmen. Das digitale Lehrangebot wird vom Berliner Start-up "Kiron Open Higher Education" angeboten. Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

"Mit digitalen Angeboten erreichen wir die Studierenden auch ohne Hörsaal oder weite Wege, seien sie syrische Flüchtlinge oder junge Jordanier", sagte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller.

Das digitale Angebot von "Kiron" besteht aus Online-Tutorials, Präsenzkursen und Mentorenprogamm. Ziel des Berliner Start-ups ist es, den Studieneinstieg sowie die Weiterführung eines Studiums standortunabhängig und trotz Flucht zu ermöglichen.

Auch Kanzlerin Angela Merkel lobte die Arbeit von Kiron bei ihrem Besuch der jungen Organisation am 25. August: "Ich bin beeindruckt, was 'Kiron' auf die Beine gestellt hat."