Digitale Herausforderung

22.02.2013
Kategorie: Grätz, länderübergreifend, Andere Länder  
Digitale Herausforderungen. Internationale Beziehungen in Zeiten von Web 2.0 / Erik Bettermannn, Ronald Grätz (Hg.). Institut für Auslandsbeziehungen. – Göttingen: Steidl, 2012. – 188 S. – (Edition Medienkulturen; 1)

Hauptthemen: Global + Medienpolitik + Internet + Soziale Medien + Web 2.0 + Außenpolitik einzelner Staaten + Auswärtige Kulturpolitik + Verhältnis Politik - Medien + Soziale Partizipation + Zivilgesellschaft + Wirkung von Massenmedien + Meinungsbildung + Deutschland + Iran + Arabische Länder + Arabischer Frühling (2010- ) 
Unterthemen: Kommunikations- und Medienkontrolle + Meinungsfreiheit / Informationsfreiheit + Informationszugang + Informationskriegführung + Sicherheit + Kunst + Blogosphäre + Facebook + Twitter + Mediennutzung + Diplomatische Vertreter + Frauenbewegung + Digitale Kluft + Vereinigte Staaten + Wahlkampf + Glaubwürdigkeit + Europäische Union 
Inhalt:
Ronald Grätz, Hans-Georg Knopp: Einführung. – S. 7
SOZIALE MEDIEN IM POLITISCHEN DIALOG
Geraldine de Bastion und Kilian Froitzhuber: Von der Cocktailparty zum Flashmob? – S. 11
Olaf Böhnke: Europas digitale Außenpolitik. – S. 21 
Ben Scott: Außenpolitik und Staatskunst im Zeitalter des Internets. – S. 33
Anja Türkan: Im digitalen Trainingslager. – S. 45
CASE STUDY IRAN
Mona-Maryam Emamzadeh: "Im Bazar der kommunikativen Möglichkeiten". – S. 57
Mehdi Mohseni: Der Widerstand der Blogger. – S. 69
Mahboubeh Abbasgholizadeh: Die iranische Frauenbewegung im Cyberspace. – S. 79
Rolf Mützenich: Möglichkeiten und Grenzen der Auswärtigen Kulturpolitik. – S. 89
CASE STUDY ARABISCHE WELT
Niklas Hofmann: Der Hype um die "Facebook-Revolution". – S. 93
Ronald Meinardus: Der "Arabische Frühling", die Medien und das liberale Dilemma. – S. 101
Asiem El Difraoui und Oliver Hahn: Der arabische Schwarm im Netz des Medienwandels. – S. 111
SOZIALE MEDIEN UND DER AUSLANDSRUNDFUNK
Adelheid Feilcke und Fabian Pianka: Vom Sender zum Dialogpartner. – S. 121
André Liohn: Fotoessay. – S. 129
Interview mit Wolfgang Donsbach: Journalistische Verantwortung in der digitalen Gesellschaft. – S. 145
BÜCHSE DER PANDORA? CHANCEN UND RISIKEN DER SOZIALEN MEDIEN
Sepideh Parsa: Obama reloaded. – S. 153
Jan-Hinrik Schmidt: Das Partizipationsparadox der sozialen Medien. – S. 165
Axel Jancke: Gurtpflicht im Cyberraum. – S. 171
Sandro Gaycken: Stille Kriege oder Hochsicherheits-Infogesellschaft. – S. 177
Interview mit Olia Lialina: Netzkunst und Vernetzung. – S. 183