Andrei, Verena: Die auswärtige Sprachförderungspolitik der Bundesrepublik Deutschland gegenüber den Staaten Mittel- und Osteuropas

09.08.2012
Kategorie: akpb, Abschlussarbeiten, Forschungspreis, Sprachbeziehungen  

Hauptthemen: Deutschland + Mittel- und osteuropäische Länder + Auswärtige Kulturpolitik + Instrumente und Verfahren der Außenpolitik + Sprachenpolitik + Förderung / Unterstützung + Deutsch + Fremdsprache + Relation + Anwendung + Theorie der internationalen Beziehungen + Politikwissenschaftliche Theorien + Außenpolitik einzelner Staaten
Unterthemen: Außenpolitische Verhaltenserwartung + Machtpolitik + Neorealismus + Neoliberalismus + Institutioneller Rahmen internationaler Beziehungen + Träger von Maßnahmen + Netzwerk (institutionell / sozial) + Goethe-Institut (München) + Nichtregierungsorganisation + Internationale Bildungszusammenarbeit + Internationaler Austausch von Personen + Lehrer + Wissenschaftliche Methoden + Vereinigung oder Wiedervereinigung von Staaten / Gebieten + Ost-West-Beziehungen + Neuorientierung
Abstract: Mit dem Ende des Ost-Westkonflikts änderten sich auch die Rahmenbedingungen für die deutsche Auswärtige Kulturpolitik in den Staaten Mittel- und Osteuropas. Besonders deutlich wurde dies am Beispiel der Sprachförderungspolitik, die durch umfangreiche Sonderprogramme der Bundesregierung lanciert wurde. Ziel der Arbeit ist es, deutsche Sprachförderungspolitik als außenpolitisches Verhalten zu analysieren und anhand der Theorieansätze des Neorealismus und des utilitaristischen Liberalismus zu erklären. Dies ist insoweit ein Novum als theoriegeleitete Analysen der deutschen Auswärtigen Sprachpolitik nicht existieren, wie es generell nur wenig wissenschaftliche Studien zur Auswärtgen Kulturpolitik im Bereich der Internationalen Beziehungen gibt. Anhand der variablen Lehrerentsendung und des Auf- bzw. Ausbaus von Goethe-Instituten wurde die Untersuchung durchgeführt. Die Autorin erhielt für ihre Magisterarbeit den Rave-Forschungspreis, der 2001 erstmals vom Institut für Auslandsbeziehungen vergeben wurde. (ifa)