Europäische kulturelle Zusammenarbeit

Gerner, Martin: Lead agency

UNESCO's global leadership and co-ordination role for the United Nations Decade of Education for Sustainable Development; (2005-2014). – Frankfurt/M.: PL Acad. Research, 2013. – XIX, 587 S. – (Dresdner Schriften zu Recht und Politik der Vereinten Nationen; 17). – Dresden, Techn. Univ., Diss., 2012

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization + Ziele und Programme internationalen Akteurs + Aktionsprogramm / Aktionsplan + United Nations Decade of Education for Sustainable Development (2005-2014) + Bildungspolitik + Internationale Bildungszusammenarbeit + Dauerhafte Entwicklung + Bildungsziele + Funktionen internationaler Akteure + Entscheidungskompetenzen internationalen Akteurs + Implementierung + Governance + Analyse
Unterthemen: Normensetzungsfunktion internationaler Akteure + Koordination nationaler Maßnahmen und Politiken + Wissenschaftliche Methoden + Leistungsfähigkeit von Institutionen / Organisationen + Kriterien + Effizienz / Effektivität + Unternehmensorganisation
Dokumentenart: Dissertation
c-00898560
ifa-Signatur: 34/110

Geuenich, Helmut: Migration und Migrant(inn)en im Schulbuch

Diskursanalysen nordrhein-westfälischer Politik- und Sozialkundebücher für die Sekundarstufe I. – Wiesbaden: Springer, 2015 (i.e. 2014). – XX, 381 S. – Köln, Univ., Diss., 2013

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Bundesrepublik Deutschland (1949-1990) + Deutschland + Schulerziehung / Schulbildung + Politische Bildung + Schulbuch + Inhaltsanalyse + Internationale Migration + Migranten + Wandel + Öffentliche Diskussion + Stereotype + Wissenschaftliche Methoden + Diskurstheorie + Analyse + Konsequenz / Schlussfolgerung
Unterthemen: Ausländische Arbeitnehmer + Terminologie + Aussiedler + Flüchtlinge + Asylsuchende + Ausländerpolitik + Wirtschaftliche Faktoren + Soziale Diskriminierung + Fremdbild + Rassismus + Frauen + Kinder + Informationsqualität
Dokumentenart: Dissertation
c-00918315
ifa-Signatur: 34/779

Gillabert, Matthieu: Dans les coulisses de la diplomatie culturelle suisse

Objectifs, réseaux et réalisations; 1938-1984. – Neuchâtel: Éd. Alphil-Presses Univ. Suisses, 2013. – 630 S. (Politique et échanges culturels). – Freiburg/Schweiz, Univ., Diss., 2011

Kategorie: akpb, Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Schweiz + Auswärtige Kulturpolitik + Konzeption + Wandel + Entwicklungsphase + Träger von Maßnahmen + Instrumente und Verfahren der Außenpolitik + Regionale internationale Zusammenarbeit + Multilaterale internationale Beziehungen + Pro Helvetia (Zürich) + Ziele und Programme von Institutionen / Organisationen
Unterthemen: Weltkrieg 2. (1939-1945) + Nachkriegssituation + Kalter Krieg (Ost-West-Konflikt) + Ideologisch-kulturelle Faktoren der Außenpolitik + Nachbarländer + Deutschland + Frankreich + Italien + Postkolonialismus + United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization + Kulturindustrie + Vereinigte Staaten + Osteuropa (politisch) + Polen + Entwicklungsländer
Dokumentenart: Dissertation
c-00910902
ifa-Signatur: 34/505

Glavac, Monika: Der "Fremde" in der europäischen Karikatur

Eine religionswissenschaftliche Studien über das Spannungsfeld zwischen Belustigung, Beleidigung und Kritik. – Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2013. – 208 S. – (Research in Contemporary Religion; 11). – Zürich, Univ., Diss., 2011

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Europa + Italien + Frankreich + Vereinigtes Königreich + Dänemark + Karikatur + Inhaltsanalyse + Arabische Länder + Islam + Fremdbild + Selbstbild + Forschungsgegenstand + Religionsgemeinschaft + Beispielhafte Fälle
Unterthemen: Printmedien + Presse + Muhammad (Prophet) + Interkultureller Konflikt + Frauen + Sitten und Gebräuche + Kulturkontakt
Dokumentenart: Dissertation
c-00881860
ifa-Signatur: 33/256

Gotthardt, Nicola: Serbische Studierende in Deutschland

Motive und Rahmenbedingungen von Migration, Bleiben und Rückkehr. – Berlin: Lit-Verl., 2014. – XVI, 342 S. – (Studien zu Migration und Minderheiten; 30). – Münster, Univ., Diss., 2014

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten, Deutschland  
Hauptthemen: Deutschland + Serbien + Schüler- und Studentenaustausch + Serben + Ausländische Studenten + Motivation + Auslandsstudium + Rückwanderung + Beschluss / Entscheidung + Bestimmungsfaktoren + Internationaler Vergleich / Ländervergleich + Hochschulpolitik + Governance
Unterthemen: Rechtliche Regelung + Finanzierung + Stipendium + Deutscher Akademischer Austauschdienst (Bonn) + Ziele und Programme von Institutionen / Organisationen + Nachkontakte + Familie + Persönliche Beziehungen / Kontakte + Berufsaussichten + Karriere / Laufbahn
Dokumentenart: Dissertation
c-00927258
ifa-Signatur: 35/228

Graf, Marcus: Istanbul-Biennale

Geschichte, Position, Wirkung. – Berlin: Kulturverl. Kadmos, 2013. – 624 S. – (Kaleidogramme; 41). – Stuttgart, Staatl. Akad. der Bildenden Künste, Diss., 2010

Kategorie: akpb, Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Türkei + İstanbul + Ausstellung + Kulturelle Veranstaltung + Status und Rolle im internationalen System + Konzeption + Wirkung / Auswirkung + National + International + Kulturelle Faktoren + Soziokulturelle Faktoren + Kulturpolitik + Internationale Kulturbeziehungen + Presse + Berichterstattung + Inhaltsanalyse + Künstler + Interview
Unterthemen: Rollenverständnis gesellschaftlicher Gruppen + Kunst + Organisation / Reorganisation + Modernisierung + Gesellschaftspolitik + Verhältnis Kunst / Kultur – Politik / Gesellschaft + Osmanisches Reich + Internationaler Vergleich / Ländervergleich + Europa + Nordamerika + Deutschland + Kassel + Documenta 11 (Kassel, 2002-06-08/2002-09-15) + Italien + La Biennale di Venezia
Abstract: Neben Venedig, São Paulo und Sydney gilt sie als eine der bedeutendsten Kunstschauen der Welt: Die Biennale in Istanbul hat sich seit ihrer ersten Ausgabe 1987 zu einer Präsentationsfläche für zeitgenössische Künstler und zur Entdeckungsplattform für den aufstrebenden Nachwuchs entwickelt. Marcus Graf untersuchte für seine Dissertation, die nun in Buchform vorliegt, die Wirkungsgeschichte der Ausstellung am Bosporus. Dem voran stellt er eine ausführliche Betrachtung der Ausstellungsgeschichte im westlichen Kulturraum – von den Kunstkammern des 15. Jahrhunderts über die Pariser Salons und Kunstvereine des 19. Jahrhunderts bis zur Biennale von Venedig und zur documenta in Kassel – und im Osmanischen Reich und der türkischen Republik seit Atatürk. Den größten Teil des Bandes nimmt die detaillierte Analyse der Ausgaben bis 2011 in Anspruch. Neben dem jeweiligen Ausstellungskonzept liefert Graf auch Einschätzungen zu den Ausstellungsorten, wertet die Presseberichterstattung aus und führt Interviews mit Künstlern, Kuratoren und Direktoren. Obwohl sich die Biennale in Istanbul international etabliert hat, kämpft sie bis heute auf lokaler Ebene: Ältere, etablierte Künstler stünden ihr eher ablehnend gegenüber und auch vonseiten der Stadt und des Staates gäbe es keine ausreichende Förderung. Etwa 80 Prozent der Fördersummen stammen aus dem Ausland und der Wirtschaft. Zwar sei die Istanbul Biennale nicht so prestigeträchtig wie Venedig oder die documenta, schreibt Graf, aber unter den Experten gelte sie als flexibel, radikal und experimentell – wichtige Herausstellungsmerkmale in einer Zeit, wo Kunstbiennalen an allen Ecken der Welt aus dem Boden schießen. (ifa)
Dokumentenart: Dissertation
c-00893651
ifa-Signatur: 33/785

Greinert, Sina: Kulturelle Krisenprävention

Theoretische Überlegungen zur sanften Intervention bei identitätspolitischen Konflikten. – Berlin, 2007. – 81 S. – Berlin, Freie Univ., Diplomarb., 2007

Kategorie: Kultur und Konflikt, Abschlussarbeiten, akpb  
Hauptthemen: Internationale Konfliktprävention + Kulturelle Faktoren + Relation + Instrumente und Verfahren der Außenpolitik + Auswärtige Kulturpolitik + Beitrag (Leistung) + Funktion + Kunst + Konflikteskalation + Konfliktdeeskalation + Träger von Maßnahmen + Zivilgesellschaft + Theorie + Stand der Forschung + Forschungsgegenstand + Multidisziplinäre Forschung
Unterthemen: Friedens- und Konfliktforschung + Kulturwissenschaften + Ethnologie / Volkskunde + Kommunikationsforschung + Geistige Elite + Identität + Kultur + Begriffsdefinition / Begriffsverständnis + Wertesystem + Friedenssicherung
Dokumentenart: Abschlussarbeit (Hochschulstudium)
D834720
ifa-Signatur: Cb 28/48; Cb 28/52; 4 B 28/24

Gronholz, Matthias: Kulturelle Globalisierung und internationale Kooperation

Wiesbaden: Springer, 2013. – 344 S.. – Freiburg/Br., Univ., Diss., 2012

Kategorie: akpb, länderübergreifend, Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Global + Internationale Zusammenarbeit + Globalisierung internationaler Beziehungen + Kulturelle Faktoren + Institutionalisierung internationaler Beziehungen + Träger von Maßnahmen + Wandel + Geschichte der internationalen Beziehungen + Entwicklungsperspektive und -tendenz
Unterthemen: Theorie der internationalen Beziehungen + Internationale Politik (wissenschaftliche Disziplin) + Internationale Gesellschaft / Weltgesellschaft + Kommunikation in den internationalen Beziehungen + Kulturelle Werte und Normen + Global Governance + Diplomatische Beziehungen + Internationales Abkommen + Völkerbund + United Nations + Zivilgesellschaft + Nichtregierungsorganisation + Group of Twenty
Dokumentenart: Dissertation
c-00890346
ifa-Signatur: 33/639

Groni, Christian: Das Menschenrecht auf Teilnahme am kulturellen Leben

Inhalt, Grenzen und Justitiabilität von Art. 15 (1) lit. A) des Internationalen Paktes über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte. – Stuttgart: Boorberg, 2008. – 431 S. – (Schriften zum öffentlichen, europäischen und internationalen Recht; 21) – Mannheim, Univ., Diss., 2007

Kategorie: Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Kulturelle Grundrechte + Menschenrechte + Kultur + Begriffsdefinition / Begriffsverständnis + Terminologie + Kulturzugang + Soziale Partizipation + Analyse
Unterthemen: Individuum + Nationalkultur + Lebensweise / Lebensstil + Demokratisierung + Kreativität + Kulturelle Identität + Medienrecht + Stellenwert + Völkerrecht + Europa + Council of Europe + Europäische Union + Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa
Dokumentenart: Dissertation
D860669
ifa-Signatur: 29/4

Grötzbach, Jochen: Techniktransfer und kultureller Austausch als Mittel zur Milderung sozial ökologischer Konflikte im Modernisierungsprozess

Hamburg: Kovač, 2012. 369 S. – (Probleme und Chancen der Globalisierung; 7). – Aachen, Univ., Diss., 2011

Kategorie: Abschlussarbeiten, Weitere Themen  
Hauptthemen: Deutschland + Entwicklungsländer + Technologietransfer + Interkulturelle Kommunikation + Interkultureller Konflikt + Wirkung / Auswirkung + Soziokulturelle Faktoren + Umweltfaktoren + Dauerhafte Entwicklung + Entwicklungstheorie + Modernisierungstheorie + Auslands  und Entwicklungshilfeprojekt + Fallstudie + Befragung + Ghana + Peru + Solarenergie
Unterthemen: Gesellschaftliche Prozesse + Sozialer Konflikt + Geschlechterrolle / Geschlechterverhältnis + Zeitfaktoren + Kulturelle Werte und Normen + Infrastruktur + Wissenschaftliche Methoden
Dokumentenart: Dissertation
c-00855910
ifa-Signatur: 32/38

Grünewald, Matthias: Bilder im Kopf

Eine Longitudinalstudie über die Deutschland- und Deutschenbilder japanischer Deutschlehrer. – München: Iudicium, 2005. – 381 S. – Bielefeld, Univ., Diss., 2004

Kategorie: Kulturbeziehungen bilateral, Abschlussarbeiten, Sprachbeziehungen  
Hauptthemen: Japan + Deutsch + Fremdsprache + Studenten / Schüler + Meinung / Einstellung + Deutschlandbild + Deutsche + Fremdbild + Wissenschaftliche Methoden + Empirische Analyse + Fallstudie + Hochschulstudium + Konsequenz / Schlussfolgerung + Forschungsgegenstand + Stereotyp + Didaktik + Deutschland + Auswärtige Kulturpolitik + Konzeption + Sprachenpolitik
Unterthemen: Bildung / Erziehung + Gesellschaft + Sozialisation + Historische Faktoren + Informationsquelle + Methodologie
Abstract: Die Nachfrage nach Deutsch als Fremdsprache im ostasiatischen Raum musste in den letzten Jahren Einbußen beklagen. Japan bildet hier keine Ausnahme. Um das Interesse am Deutschen zu beleben, gilt es zunächst, Ursachenforschung zu betreiben. Welchen Einfluss haben beispielsweise die Bilder von Deutschland, wie sie in Japan vermittelt werden, für die Entscheidung, Deutsch zu lernen? Und wie wird die Wahrnehmung Deutschlands durch den Deutschunterricht verändert? Diesen Fragen geht die vorliegende empirische Studie nach. Anhand der Befragung von 500 Deutschlernenden im ersten Studienjahr wird analysiert, welche Informationen über Deutschland zu Studienbeginn vorliegen, wodurch sie vermittelt werden und wie daraus gängige Deutschland-Stereotypen entstehen. Der zweite Teil der Untersuchung  ist der Veränderung der Deutschland- und Deutschenbilder durch den Deutschunterricht gewidmet. Die Ergebnisse werden im Blick auf mögliche konzeptionelle sowie didaktisch-methodische Konsequenzen für den Deutschunterricht in Japan sowie eine allgemeine Bilder- und Stereotypenforschung gebündelt. Vielfältiges Hintergrundmaterial zu Systematik und Methodik der Interkulturalitätsdebatte im Deutsch als Fremdsprache-Unterricht sowie der Situation des Deutschunterrichts in Japan runden die Studie ab.
Dokumentenart: Dissertation
c-00463632
ifa-Signatur: 26/64

Grupp, Katja: Bild Lücke Deutschland

Kaliningrader Studierende sprechen über Deutschland. – Stuttgart: Ibidem-Verl., 2014. – 381 S. – (Soviet and Post-Soviet Politics and Society; 129). – Bielefeld, Univ., Diss.

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Russische Föderation + Studenten / Schüler + Hochschulstudium + Germanistik + Kaliningrad + Meinung / Einstellung + Perzeption + Deutschland + Deutschlandbild + Bestimmungsfaktoren + Deutsche + Befragung + Informationsquelle + Wissen / Wissensstand + Analyse
Unterthemen: Kollektive Identität + Stereotype + Vorurteile + Historische Faktoren + Ethnische Bevölkerungsgruppe / Volksgruppe + Kulturgeschichte + Kulturelle Präsenz + Deutsch + Fremdsprache + Historisches Wissen
Dokumentenart: Dissertation
c-00907830
ifa-Signatur: 34/455

Guénard-Maget, Annie: Une diplomatie culturelle dans les tensions internationales

La France en Europe centrale et orientale; (1936-1940/1944-1951). – Bruxelles: Lang, 2014. – 364 S., Lit. S. 321-325 – (Enjeux internationaux; 30) – Lille, Univ., Thèse, 1994

Kategorie: akpb, Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Frankreich + Auswärtige Kulturpolitik + Public Diplomacy + Auswärtige Kulturpolitik + Kulturelle Präsenz + Außenpolitische Interessendivergenzen + Internationale Kulturbeziehungen
Unterthemen: Internationale Beziehungen + Internationale kulturelle Zusammenarbeit + Internationale kulturelle Dominanz / Abhängigkeit + Einflusssphäre + Mitteleuropa + Massenmedien + Propaganda + Münchner Abkommen (1938-09-29) + Osteuropa + Kulturpolitik + Nachkriegssituation + Gouvernement Provisoire de la République Française + Ministère des Affaires Etrangères (France) + Nach-Kalter-Krieg-Ära + Ost-West-Beziehungen
Dokumentenart: Dissertation
c-00909191
ifa-Signatur: 34/574

Gülow, Wencke: Interkulturelle Kompetenz in der geschäftlichen Kommunikation zwischen Deutschen und Chinesen

Eine qualitative Untersuchung. – Hamburg: Kovač, 2014. – XXI, 434 S. – (Innovative betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis; 405). – Braunschweig, Univ., Diss., 2013

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Deutschland + Volksrepublik China + Unternehmenskooperation + Chinesen + Wertesystem + Kulturelle Werte und Normen + Verhaltensmuster + Kulturstandards + Hypothese + Modell (theoretisch) + Empirische Analyse + Konsequenz / Schlussfolgerung + Interkulturelle Kompetenz
Unterthemen: Methodenansätze + Internationaler Vergleich / Ländervergleich + Weltbild + Interkulturelle Kommunikation + Interkultureller Konflikt + Konfliktkonstellation + Bestimmungsfaktoren + Planung + Soziale Beziehungen + Nichtverbale Kommunikation + Geschlechterrolle / Geschlechterverhältnis
Dokumentenart: Dissertation
c-00911564
ifa-Signatur: 34/548

Günther, Karina: Rayonnement culturel

Kulturpolitische Bedingungen und Aktivitäten in der französischen Besatzungszone 1945-1948. – Frankfurt/M.: Lang, 2011. – IX, 329 S. – (Frankfurter Forschungen zur Kultur und Sprachwissenschaft; 17). – Frankfurt/M., Univ., Diss., 2006

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten, Geschichte, Deutschland, Kulturbeziehungen bilateral  
Hauptthemen: Frankreich + Deutschland + Französische Besatzungszone Deutschlands + Auswärtige Kulturpolitik + Konzeption + Instrumente und Verfahren der Außenpolitik + Innerstaatliche Motivation außenpolitischer Maßnahmen + Besatzungspolitik + Außenpolitische Ziele + Umerziehung + Sprachenpolitik + Völkerverständigung + Perzeption + Frankreichbild
Unterthemen: Weltkrieg 2. (1939 1945) + Nachkriegssituation + Schulerziehung / Schulbildung + Fremdsprache + Französisch + Erwachsenenbildung + Gründung von Institutionen / Vereinigungen + Zeitschrift + Döblin, Alfred + Haltung von Parteien zu bestimmten Fragen
Dokumentenart: Dissertation
c-00850431
ifa-Signatur: 32/168

Gutwerk, Simone: Host nation studies

A language and culture program in US-American elementary education in Germany. – Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 2013. – 201 S.. – Würzburg, Univ., Diss., 2012

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Vereinigte Staaten + Auslandsschule + Internationale Schule + Bundesrepublik Deutschland (1949-1990) + Deutschland + Zielgruppe + Truppenstationierung im Ausland + Berufssoldaten + Amerikaner (Vereinigte Staaten) + Studenten / Schüler + Primarschule + Sekundarschule + Curriculum + Inhaltsanalyse + Interkulturelle Erziehung + Didaktik + Kulturzugang + Befragung + Lehrer
Unterthemen: Amerikanische Besatzungszone Deutschlands + Vorschule / Kindergarten + Schulpartnerschaft + Lehrerausbildung + Internationale Bildungszusammenarbeit + Deutsch + Fremdsprache + Sprachenlernen / Sprachunterricht
Dokumentenart: Dissertation
c-00874282
ifa-Signatur: 33/308

Habit, Daniel: Die Inszenierung Europas?

Kulturhauptstädte zwischen EU-Europäisierung, Cultural Governance und lokalen Eigenlogiken. – Münster: Waxmann, 2011. – 328 S. – (Münchner Beiträge zur Volkskunde; 40). – München, Univ., Diss., 2010

Kategorie: Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Europäische Union + Kulturpolitik + Internationale kulturelle Zusammenarbeit + Kulturhauptstadt Europas + Konzeption + Erinnerungspolitik / Erinnerungskultur + Europäisierung + Governance + Kulturelle Faktoren + Kulturraum + Europa + Lokal + Träger von Maßnahmen + Fallstudie + Internationaler Vergleich / Ländervergleich + Analyse
Unterthemen: Wissenschaftliche Methoden + Identität + Bewusstseinsbildung + Historische Faktoren + Stadtentwicklung + Selbstbild + Stadtbevölkerung + Griechenland + Rumänien + Sibiu + Luxemburg + Luxembourg (Ville)
Dokumentenart: Dissertation
D942203
ifa-Signatur: 31/611

Hampel, Annika: Fair cooperation

Partnerschaftliche Zusammenarbeit in der Auswärtigen Kulturpolitik. – Wiesbaden: Springer, 2015 (i.e. 2014). – 364 S. (Auswärtige Kulturpolitik). – Hildesheim, Univ., Diss., 2014

Kategorie: Neuerwerbung, Abschlussarbeiten, akpb, Kulturbeziehungen bilateral, Deutschland  
Hauptthemen: Deutschland + Indien + Auswärtige Kulturpolitik + Internationale kulturelle Zusammenarbeit + Goethe-Institut (New Delhi) + Goethe-Institut (Bangalore) + Goethe-Institut (Mumbai) + Fallstudie + Goethe-Institut (München) + Kulturprojekt + Kunst + Konsequenz / Schlussfolgerung + Kriterien + Internationale Zusammenarbeit + Internationale projektbezogene Zusammenarbeit + Feldforschung + Befragung
Unterthemen: Finanzierung + Deutschlandjahr + Theater + Musik + Theorie der internationalen Akteure (Internationale Beziehungen) + Theorie der internationalen Beziehungen + Gerechtigkeit in der internationalen Ordnung + Nord-Süd-Beziehungen + Internationale Partnerschaft + Interkulturelle Kommunikation + Zusammenarbeit + Interkulturelle Kompetenz + Zeitfaktoren
Dokumentenart: Dissertation
c-00914617
ifa-Signatur: 34/684; 34/727

Hart, Erin M.: The "new exchanges"

Challenges and opportunity for U.S. public diplomacy in the Middle East. – Washington/D.C.: Public Diplomacy Council, 2008. – 71 S., Lit. S. 65-71 – Medford/Mass., Tufts Univ., Hausarb., 2008

Kategorie: akpb, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Vereinigte Staaten + Naher und Mittlerer Osten und Nordafrika + Terroranschlag New York/Washington (2001-09-11) + Auswärtige Kulturpolitik + Public Diplomacy + Konzeption + Evaluation + Neuorientierung + Zielgruppe + Bedeutung / Rolle + Internationaler Austausch von Personen + Differenzierung + Länder und Gebiete + Vorschlag / Initiative
Unterthemen: Jugendaustausch + Schüler- und Studentenaustausch + Geistige Elite + Nichtregierungsorganisation + Revision von Meinungen / Erkenntnissen + Image-Bildung + Auslandsbild + Nachkontakte + Aktionsprogramm / Aktionsplan + United States Information Agency (Washington/D.C.) + Department of State (United States)
Dokumentenart: Hochschulschrift

Hartig, Falk: Chinese public diplomacy

The rise of the Confucius Institute. – London: Routledge, 2016 (i.e. 2015). – IX, 203 S. (Routledge New Diplomacy Studies). – Brisbane, Queensland Univ. of Technology, Diss., 2013

Kategorie: akpb, Neuerwerbung, Abschlussarbeiten  
Hauptthemen: Volksrepublik China + Auswärtige Kulturpolitik + Auslandskulturinstitut + Confucius Institute (Beijing) + Ziele und Programme von Institutionen / Organisationen + Innere Organisation von Institutionen / Organisationen + Organisationsprinzipien von Institutionen / Organisationen + Konzeption + Fallstudie + Deutschland + Australien + Perzeption + Befragung
Unterthemen: Joint Venture + Finanzierung + Kulturausgaben + Handlungsspielraum von
Institutionen / Organisationen + Public Diplomacy + Soft Power + Presse + Berichterstattung + Rezeption + Image-Bildung + Auslandsbild + Propaganda
Abstract: Sie gelten als Aushängeschilder der chinesischen Public Diplomacy: die Konfuzius-Institute (KI). Doch welches Konzept steht dahinter, wie sind sie aufgebaut und wer finanziert sie? Diese und weitere Fragen beantwortet Falk Hartig in seinem Buch "Chinese Public Diplomacy: The rise of the Confucius Institute". Nach einem kurzen Überblick über allgemeine Grundlagen von Public Diplomacy und zu chinesischer Außenpolitik geht der Autor auf die Akteure der Public Diplomacy in China ein und beschreibt die Umstände, die zur Gründung der KI geführt haben: Wie agieren sie? Wie präsent sind sie gegenüber klassischen Akteuren chinesischer Außenpolitik? Der Fokus von Hartigs Analyse liegt auf Europa und Ozeanien; anhand von Fallstudien gibt der Autor detaillierte Einblicke in die Arbeit der Institute. Auch die starke Kritik und der zugleich hohe Zuspruch durch westliche Medien werden ausführlich erläutert. Dabei legt sich Hartig auf keine Position fest, sondern ergänzt die Debatte um einen sachlichen Beitrag. Er greift ideologische Streitfragen auf, betrachtet praktische Aspekte der Institute und vergleicht sie mit Mittlerorganisationen wie dem Goethe-Institut. Anders als in Deutschland sind KI "joint
ventures" internationaler und chinesischer Partner aus den Bereichen Bildung und Kultur. Die
internationale Bereitschaft zur Finanzierung sei durch die globale Faszination für chinesische Kultur und Sprache allgemein sehr groß. Anregungen für künftige Forschungen gibt Hartig am Ende des Buchs, zum Beispiel zur Rolle der KI in Afrika und zu einer Untersuchung aus Sicht der Zielgruppe. (ifa)
Dokumentenart: Dissertation
c-00936000
ifa-Signatur: 35/481

Kontakt

Barbara Ammer
Tel. +49.711.2225.188
ammer(at)ifa.de