AKBP kompakt

Aktuell

Nachrichten zum Kulturaustausch

Foto: Beshef (CC BY 2.0), via Flickr.

Die iranische Moderne

Ein Kulturprogramm des Goethe-Instituts gibt Einblicke in die heutige Kunst- und Kulturszene in Iran.  

Goethe-Institut | 20.01.2017
Boualem Sansal auf der Frankfurter Buchmesse 2011, Foto: CC0 1.0.

Litprom-Literaturtage 2017

"Weltwandeln in französischer Sprache" mit Boualem Sansal und Shumona Sinha in Frankfurt.

Litprom e.V. | 19.01.2017

Chamisso-Preis 2017

Der aus dem Irak stammende Autor Abbas Khider wird für sein Gesamtwerk ausgezeichnet.

Robert Bosch Stiftung | 18.01.2017

Presseschau

Tanzen an kurzer Leine

Über die iranische Kulturpolitik. 

nzz.ch | 20.01.2017

"Höchstnoten für die gute Figur"

Rückblick auf die Kulturpolitik Obamas.

deutschlandfunk.de | 19.01.2017

"Es gibt im PEN keine Freiheit des Wortes mehr"

Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch tritt aus dem russischen PEN-Club aus.

spiegel.de | 18.01.2017

100 Jahre ifa – Kultur als Mittel der Politik

Deutschlands älteste Mittlerorganisation feiert ihr 100-jähriges Bestehen.

dw.com | 10.01.2017

Auswahlbibliografie

ifa-Bibliothek, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera
ifa-Bibliothek, Lesesaal; Foto: ifa / Honzera

Organisationen

Ev. Schuldekanat Schorndorf/Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr
Ev. Schuldekanat Schorndorf/ Waiblingen, (CC BY 2.0) via Flickr

Praktikumsführer

Patrick Conley: Generation Praktikum, Mauergalerie Berlin, (CC BY 3.0) via Wikimedia Commons
Patrick Conley: Generation Praktikum, (CC BY 3.0) via Wikimedia Commons

Institutionen, die im Bereich der Auswärtigen Kulturpolitik und des Kulturaustauschs Praktika anbieten.

Konferenzen

27.01.2017, 00:00 Uhr – 28.01.2017, 00:00 Uhr | Belgrade, Serbia
Re-Inventing Eastern Europe
The Sixth Euroacademia International Conference
02.02.2017, 00:00 Uhr – 03.02.2017, 00:00 Uhr | Frankfurt, Oder
Griechenland, Polen, Ungarn, Türkei – Optionen zur Verteidigung der Medienfreiheit in Ost- und Südosteuropa
14. Frankfurter Medienrechtstage 2017 - Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
11.02.2017, 00:00 Uhr – 19.02.2017, 00:00 Uhr | Yokohama
TPAM Performing Arts Meeting in Yokohama 2017
Registration is open, deadline: 8 February

Ausschreibungen / Wettbewerbe

31.01.2017 |
CitizensLab NETWORK - Open Call for New Members
CitizensLab sucht neue Mitglieder. Anmeldung bis 31. Januar.
06.02.2017 |
Paul Celan Fellowships for Translators
Deadline for Application: February 6, 2017

Lesetipps

Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) ist ein zentraler Bestandteil der Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland und stellt neben den politischen und wirtschaftlichen Beziehungen die "Dritte Säule" der Außenpolitik dar. Stets im Vordergrund steht der Gedanke des multilateralen Kulturaustauschs.
Wesentliche Aufgaben der AKBP bestehen darin, die Kultur-, Medien- und Forschungslandschaft Deutschlands sowie aktuelle gesellschaftliche, politische und kulturelle Diskurse bekannt zu machen und den Zugang zur deutschen Sprache weltweit zu fördern. Sie ermöglicht die Vermittlung von Kultur aus Deutschland im Ausland und umgekehrt der Kulturen anderer Länder im Inland. Darüber hinaus kann die AKBP durch die Stärkung von Zivilgesellschaften zur Vorbeugung und Bearbeitung kulturell, religiös oder weltanschaulich bedingter Konflikte beitragen. Im Kontext der Globalisierung gestaltet die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik den kulturellen Austausch aktiv mit. Mit dem Ziel eines friedlichen Miteinanders in Europa und der Welt setzt die AKBP Impulse hinsichtlich einer integrierten Kulturpolitik der europäischen Länder und leistet einen wichtigen Beitrag zu Aufbau und Festigung nachhaltiger internationaler Beziehungen.