Folge 6: Clemens Kusch

Folge 1: Florian Ebner

Florian Ebner © Museum Folkwang
Florian Ebner, Kurator des Deutschen Pavillons 2015 © Museum Folkwang

Folge 3: Susanne Gaensheimer

Susanne Gaensheimer, Direktorin des Museums für Moderne Kunst in Frankfurt/Main. Foto: Renato Ribeiro Alves
Susanne Gaensheimer; Foto: Renato Ribeiro Alves

Folge 5: Julian Heynen

Julian Heynen, Kurator des Deutschen Pavillons 2003 und 2005; Foto: Jeanne Hofer
Julian Heynen, Kurator des Deutschen Pavillons 2003 und 2005; Foto: Jeanne Hofer

Folge 2: Nicolaus Schafhausen

Nicolaus Schafhausen © Kunsthalle Wien 2014, Foto: Sabine Hauswirth
Nicolaus Schafhausen © Kunsthalle Wien 2014, Foto: Sabine Hauswirth

Folge 4: Udo Kittelmann

Udo Kittelmann kuratierte den Deutschen Pavillon 2001 © Juliane Eirich
Udo Kittelmann kuratierte den Deutschen Pavillon 2001 © Juliane Eirich

Folge 7: Manuel Reinartz

Manuel Reinartz war 2015 Technischer Leiter des Deutschen Pavillons. © ifa / Gögelmann
Manuel Reinartz war 2015 Technischer Leiter des Deutschen Pavillons. © ifa / Gögelmann

Clemens F. Kusch, 1963 in Rom geboren, studierte Architektur an der Universität IUAV Venedig. 1995 gründete er das Architekturbüro cfk architetti, das in den Bereichen Planung und Projektsteuerung insbesondere in Zusammenarbeit mit deutschen Architekturbüros tätig ist. Seit 2002 ist er zuständig für die Umsetzungen der Ausstellungen im Deutschen Pavillon auf dem Biennale-Gelände in Venedig. Er ist Italien-Korrespondent der DBZ (Deutsche Bauzeitschrift), Herausgeber von monografischen Ausgaben über spanische, italienische und portugiesische Architektur und Autor verschiedener Publikationen wie dem "Architekturführer Venedig. Bauten und Projekte nach 1950". Von 2009 bis 2015 koordinierte er die Tätigkeiten der deutsch-italienischen Planungsgemeinschaft für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses als Humboldt-Forum.