Zentrum Tricontinental (CETRI)

 

Zielsetzung/Aufgaben

Das Zentrum Tricontinental (CETRI) ist als Nichtregierungsorganisation ein Zentrum für Studien, Veröffentlichungen, Dokumentation und Weiterbildung mit Bezug auf die Entwicklung der Nord-Süd-Beziehungen. Sein Ziel ist es, das Verständnis für die Sichtweisen des Südens zu fördern und daran mitzuarbeiten, die herrschenden Konzepte und Praktiken der Entwicklung in einer Zeit neoliberaler Globalisierung kritisch zu untersuchen. Eine besondere Unterstützung gilt dabei dem Verstehen und Erörtern der Funktion sozialer und politischer Akteure im Süden, die um Anerkennung sozialer, politischer, kultureller und ökologischer Rechte kämpfen. Die Hauptaufgaben der vergangenen Jahre betrafen die Rolle der sozialen Bewegungen, das Kräftespiel der Antiglobalisierungsbewegung, die Entwicklung der Demokratie in Lateinamerika, die Möglichkeiten sozialer und politischer Alternativen, die Gründe und Folgen struktureller Änderungen und die Entwicklungshilfe.

Das Dokumentationszentrum von CETRI vermittelt analytische und kritische Gesichtspunkte aus dem Süden nach Norden hinsichtlich Tendenz, Akteuren und Auswirkungen des vorherrschenden Entwicklungsmodells. Es besitzt mehr als 300 Zeitschriften, von denen die meisten in Afrika, Lateinamerika und Asien veröffentlicht werden.

Themenbereiche sind:

  • sozioökonomische und politische Realitäten in Afrika, Lateinamerika und Asien
  • Probleme der ökonomischen und sozialen Entwicklung und Entwicklungszusammenarbeit
  • soziale Bewegungen im Süden und soziale und politische Kämpfe innerhalb dieser Länder, Nord-Süd-Beziehungen, Globalisierung

Daneben erstellt CETRI verschiedene Studien und Forschungsprojekte, erarbeitet Lehranweisungen, organisiert Schulungseinheiten und veranstaltet Konferenzen zu speziellen Themen von Interesse.

Das Netzwerk SUDOC führt Nichtregierungsorganisationen (NGOs) zusammen:

SUDOC möchte der Öffentlichkeit einen leichten und breiten Zugang zu fachkundiger und aktueller Dokumentation über Entwicklung, Zusammenarbeit, Gegebenheiten im Süden und Nord-Süd-Beziehungen ermöglichen.

Den größten Teil seiner Arbeit verrichtet CETRI im Rahmen eines Netzwerkes von Instituten, Studienzentren, NGOs und Partnerbewegungen in Lateinamerika, Afrika und Asien. Besonders aktiv ist es im Internationalen Rat des Weltsozialforums.

Periodische Veröffentlichungen 

Kontakt

Centre tricontinental
avenue Sainte Gertrude 5
1348 Louvain-la-Neuve
Belgien
Fon: +32 (10) 48 95 60
Fax: +32 (10) 48 95 69
www.cetri.be
cetri(at)cetri.be