Netzwerk europäischer Museumsorganisationen (NEMO)

Zielsetzung/Aufgaben

NEMO ist das Netzwerk der europäischen Museumsorganisationen und wurde von den Museumsorganisationen der Europäischen Union sowie den Vertretern der an die EU angeschlossenen Länder gegründet.

Die Aufgaben von NEMO beinhalten:

  • die Museen über einschlägige EU-Initiativen und andere wichtige Angelegenheiten zu informieren
  • die Rolle und Wichtigkeit der Museen gegenüber europäischen Politikern deutlich zu machen
  • den Austausch von Informationen zwischen Museen und Museumsorganisationen überall in Europa zu fördern
  • Tagungen und Versammlungen mit den entsprechenden Funktionären der Europäischen Kommission, den Abgeordneten des Europaparlaments sowie entscheidenden Vertretern in der EU zu organisieren
  • Antworten auf verwaltungstechnische Fragen wie Urheberrechte, Finanzierungsprogramme, Statistiken und die Rolle der Museen zu geben
  • Zusammenkünfte mit anderen Gruppen der Europäischen Union wie beispielsweise den Vertretern der Länder, den Direktoren der Kommission und der ihnen verbundenen Körperschaften einzuberufen
  • Verbindungen von Organisationen und Netzwerkwerken, die ähnliche kulturelle Interessen verfolgen, bereitzustellen

NEMO arbeitet auf informeller Ebene und kommuniziert über seinen Newsletter NEMO-News, seine Internetseite und eine jährliche stattfindende Zusammenkunft mit Vertretern der Mitgliedsländer.

Kontakt

Network of European Museum Organisations
In der Halde 1
14195 Berlin
Deutschland
Fon: +49 (0)30 841 095 17
Fax: +49 (0)30 841 095 19
www.ne-mo.org
office(at)ne-mo.org