Internationales Netzwerk für Kulturpolitik (INCP)

Zielsetzung/Aufgaben

Das internationale Netzwerk für Kulturpolitik (INCP) ist eine formlose internationale Plattform, die Kultusminister der verschiedenen Staaten dazu nutzen können, um Meinungen zu neuen und neu entstehenden kulturpolitischen Themen untersuchen, sich darüber austauschen und Strategien zur Förderung kultureller Vielfalt entwickeln zu können.

Die Ziele des INCP:

Das INCP verfolgt eine Kulturpolitik, die die Regierungen darin unterstützt, zusammen mit der Zivilgesellschaft eine internationale Umgebung zu gestalten, in der Vielfalt, Kreativität, Erreichbarkeit und Freiheit geschätzt werden. Dies geschieht durch:

  • die Bereitstellung von Mitteln, mit denen die Länder ihr Fachwissen gemeinsam nutzen, ihre Ansichten und Kenntnisse austauschen und Partnerschaften im In- und Ausland fördern können
  • die Stärkung des Bewusstseins in Bezug auf die Bedeutung kultureller Vielfalt und Identität für die soziale und ökonomische Entwicklung
  • die Veranschaulichung der Verbindung zwischen nationaler kultureller Zielsetzung und internationaler Entwicklung
  • die Verbesserung des Dialogs zu kulturpolitischen Fragen durch die Sicherstellung, dass "Kultur auf dem Tisch liegt" in internationalen, nationalen und lokalen Foren

Kontakt

International Network on Cultural Policy
25 Eddy Street, 13th Floor
Gatineau
Quebec K1A 0M5
Kanada
Fon: +1 819 953 5327
Fax: +1 819 953 8439
www.incp-ripc.org
giuliana_natale(at)pch.gc.ca