Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU)

Zielsetzung/Aufgaben

Klimawandel, Ressourcenschutz, Ernährungssicherung und Wasserverknappung: keines dieser globalen Probleme kann heute von einer Fachdisziplin erschöpfend beschrieben, bearbeitet oder gar gelöst werden. Aus diesem Grund arbeitet das Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung (ZEU), das nunmehr seit 1998 angewandte Entwicklungs- und Umweltforschung im internationalen Maßstab an der Justus-Liebig-Universität betreibt, in erster Linie interdisziplinär.

Der fachlich-inhaltlichen Ausrichtung auf Umwelt- und Entwicklungsaspekte liegt der Gedanke zugrunde, dass ökologische und ökonomische Einflussgrößen zumeist interdependent sind und daher auch fachübergreifend bearbeitet werden sollten. Wer würde heute den Zusammenhang zwischen Armut und Umweltzerstörung bestreiten? Nachhaltige Lösungsstrategien setzen einen gerechten Ressourcenzugang aller voraus, der nur durch entsprechende institutionelle Rahmenbedingungen realisiert werden kann.

Deswegen konzentriert sich der problemorientierte Ansatz des ZEU darauf, als Schnittstelle zwischen sozial- und naturwissenschaftlichen Fächern zu fungieren.

Periodische Veröffentlichungen

Publikationen des ZEU

Kontakt

Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung
Zeughaus
Senckenbergstraße 3
35390 Gießen
Deutschland
Fon: +49 (0)641 99 12700
Fax: +49 (0)641 99 12719
www.uni-giessen.de/fbz/zentren/zeu?set_language=de
geschaeftsstelle(at)zeu.uni-giessen.de