Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland

Zielsetzung/Aufgaben

Die Stiftung wurde im Jahre 2004 vom saarländischen Unternehmer Dr. jur. Kurt Linster errichtet, der bei seinen zahlreichen Geschäftsreisen im Ausland viele Begegnungen mit deutschen Landsleuten hatte und so ihre Anstrengungen bei der Wahrung ihrer deutschen Sprache und Kultur kennen lernen konnte.

Die Pflege der deutschen Sprache und Kultur im Ausland ist das zentrale Anliegen der Stiftung. Dies funktioniert nur durch eine gezielte Unterstützung der weltweit vorhandenen deutschen Gemeinschaften, die im Ausland wichtige Botschafter der deutschen Sprache und Kultur sind. Da sie sich zu ihrer deutschen Herkunft bekennen, sind sie eine wichtige Brücke zwischen Deutschland und ihren Heimatstaaten nicht nur im kulturellen, sondern auch im wirtschaftlichen Bereich.

Da sie oft auf sich allein gestellt sind, brauchen sie Mithilfe und Unterstützung. Die Stiftung soll daher Maßnahmen fördern, die dem Erhalt der deutschen Sprache und Kultur sowie der Völkerverständigung dienen.

Der Stiftungszweck wird insbesondere durch folgende Maßnahmen verwirklicht:

  • Unterstützung deutscher Schulen und Kindergärten im Ausland
  • Förderung auslandsdeutscher Einrichtungen für Bildung, Kultur, Wissenschaft und Forschung
  • Gewährung von Stipendien für Schüler, Studierende und junge Berufstätige
  • Durchführung von Kongressen und weiterer Veranstaltungen, die dem Stiftungszweck dienen
  • Förderung von Kulturprojekten deutschsprachiger Medien im Ausland
  • Förderung des Jugend-, Schüler- und Studentenaustauschs
  • soziale und humanitäre Unterstützung bedürftiger Deutscher im Ausland
Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland

Kontakt

Stiftung Verbundenheit mit den Deutschen im Ausland
Kölnstraße 76
53757 Sankt Augustin
Deutschland
Fon:+49 (0) 2241 / 210 71
Fax: +49 (0)2241 / 292 41
www.stiftung-verbundenheit.de 
info(at)stiftung-verbundenheit.de