Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit

Zielsetzung/Aufgaben

Die Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit wurde 1989 als Rechtsträger des Deutsch-Französischen Kulturrates gegründet. Sie hat das Ziel, die kulturellen Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich zu fördern, den Deutsch-Französischen Kulturrat zu unterstützen, sowie durch die Vermittlung von Kenntnissen über die Kulturszene und der Verwaltungsstrukturen des Nachbarlandes die grenzüberschreitende Kulturarbeit zu verbessern.

Seit 2007 ist die Stiftung zudem Rechtsträger des Festivals Perspectives, ein deutsch-französisches Festival der Bühnenkunst, das jährlich in Saarbrücken und Umgebung stattfindet.

Zu den Aufgaben der Stiftung gehören:

  • Mitwirkung bei der Umsetzung von Projektempfehlungen des Deutsch-Französischen Kulturrates
  • Initiierung und Realisierung kultureller Projekte in der Region Saar – Lor – Lux und überregional
  • Einwerbung von Drittmitteln für deutsch-französische kulturelle Projekte
  • Förderung der Kooperation mit Universitäten, Kunst- und Fachhochschulen im Kulturbereich
  • Förderung der Zusammenarbeit von Kulturträgern und Kulturschaffenden

Periodische Veröffentlichungen

verschiedene Publikationen

Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit

Kontakt

Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit
Heuduckstr. 1
66117 Saarbrücken
Deutschland
Fon: +49 (0)681 501 110 0
Fax: +49 (0)681 501 110 1
www.stiftung-dfkultur.org
info(at)stiftung-dfkultur.org