MISEREOR Bischöfliches Hilfswerk e.V.

Zielsetzung/Aufgaben

MISEREOR ist das Hilfswerk der katholischen Kirche für Entwicklungsarbeit.

Gemeinsam mit einheimischen Partnern unterstützt es arme Menschen jedes Glaubens, jeder Kultur und jeder Hautfarbe.

Die Projekte leisten Hilfe zur Selbsthilfe und zielen auf langfristige und nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation. MISEREOR unterstützt die Armen zudem, ihre Grundrechte einzufordern und durchzusetzen.

Mit Hilfe von Spenden konnten seit der Gründung 1958 in Afrika, Asien und Lateinamerika mehr als 100.000 Projekte gefördert werden.

Partner vor Ort sichern auch im Katastrophenfall die schnelle und sachgerechte Hilfe.

Mit der Fastenaktion der deutschen Katholiken trägt Misereor die Anliegen der Ärmsten in die katholischen Pfarrgemeinden. In der Kollekte am Sonntag vor Ostern wird in allen katholischen Kirchen Deutschlands für die MISEREOR-Arbeit gesammelt.

Über Lobbyarbeit und Kampagnen, Informations- und Bildungsarbeit setzt MISEREOR sich auch in Deutschland für die Rechte der Armen in der "Dritten Welt" ein.

Das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen/DZI bescheinigt MISEREOR die sachgerechte und effiziente Verwendung von Spenden und empfiehlt es als verantwortungsbewusste Spendenorganisation.

Periodische Veröffentlichungen

  • MISEREOR aktuell (zweimonatlich)
  • MISEREOR-Lehrerforum (zweimonatlich)
  • Welt & Handel
  • MISEREOR Jahresbericht
MISEREOR Bischöfliches Hilfswerk e.V.

Kontakt

Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V.
Mozartstraße 9
52064 Aachen
Deutschland

Postanschrift:
Postfach 10 15 45
52015 Aachen
Deutschland
Fon: +49 (0)241 442 0
Fax: +49 (0)241 442 188
www.misereor.de
info(at)misereor.de