Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit

Zielsetzung/Aufgaben

Das Amt des Koordinators, das direkt dem Außenminister zugeordnet ist, wurde 1981 von der Bundesregierung eingerichtet mit dem Ziel, die transatlantischen Beziehungen zu intensivieren und durch neue Initiativen den Rahmen der deutsch-amerikanischen Zusammenarbeit zu erweitern.

Aufgabe des Koordinators ist es, die Entwicklung der deutsch-amerikanischen Zusammenarbeit insbesondere auf zwischengesellschaftlichem, kultur- und informationspolitischem Gebiet zu verfolgen, für die Abstimmung der Tätigkeit auf diesem Gebiet zu sorgen, Initiativen zur weiteren Ausgestaltung der Zusammenarbeit zu ergreifen sowie engen Kontakt mit den deutschen und amerikanischen sowie kanadischen Trägern dieser Zusammenarbeit zu halten. Dies insbesondere im Bereich von Regierungen, Parlamenten, Mittlerorganisationen, wissenschaftlichen Einrichtungen, NGOs und Öffentlichkeit. Dadurch sollen bestehende deutsch-amerikanische und transatlantische Netzwerke gefestigt und ausgebaut werden.

1999 ist das Mandat des Koordinators auf Kanada ausgeweitet worden.

Kontakt

Koordinator für die transatlantische Zusammenarbeit
Auswärtiges Amt
D – 11013 Berlin
Fon: +49 (0) 30 5000 2870
Fax: +49 (0) 30 5000 1197
www.auswaertiges-amt.de
ko-tra-vz(at)diplo.de