Haus der Kulturen der Welt (HKW)

Zielsetzung/Aufgaben

Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin ist eines der führenden Zentren für zeitgenössische außereuropäische Künste und ein Ort grenzüberschreitender Projekte.

Es hat die Aufgabe, außereuropäische Kulturen in der bildenden Kunst, Tanz, Theater, Musik, Literatur, Film und Medien zu zeigen und sie in einen öffentlichen Diskurs mit europäischen Kulturen zu stellen. Der Schwerpunkt der Programmarbeit des Hauses der Kulturen der Welt liegt dabei auf den zeitgenössischen Künsten und den aktuellen Entwicklungen in den Kulturen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas sowie auf den künstlerischen und kulturellen Folgen der Globalisierung. Dabei stehen Projekte im Vordergrund, in denen Möglichkeiten interkultureller Zusammenarbeit und ihre Präsentation erkundet werden.

Die Projekte werden in enger Zusammenarbeit mit internationalen Experten, Kuratoren und Künstlern entwickelt und umgesetzt.

Das Haus der Kulturen der Welt ist eine gemeinnützige Gesellschaft der Bundesrepublik Deutschland. Es wird vom Beauftragten der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien und darüber hinaus projektbezogen vom Auswärtigen Amt gefördert.

Haus der Kulturen der Welt (HKW)

Kontakt

Haus der Kulturen der Welt
John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin
Deutschland
Fon: +49 (0)30 39 787 0
Fax: +49 (0)30 39 486 79
www.hkw.de
nfo(at)hkw.de