Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Zielsetzung/Aufgaben

Als liberale Stiftung tritt die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit weltweit für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit, für Toleranz und die Verwirklichung von Menschenrechten sowie für den Schutz von Minderheiten ein. Es ist ihr Ziel, liberale Ideen und Ziele ins Gespräch zu bringen sowie Freiheit und Liberalismus in Deutschland und in der ganzen Welt zu fördern.

  • Einer der Schwerpunkte der Stiftung für die Freiheit ist die politische Bildung im Inland. Neben der Theodor-Heuss-Akademie in Gummersbach sowie dem Büro Berlin-Brandenburg bietet die Friedrich-Naumann-Stiftung deutschlandweit ein flächendeckendes Programm von den Regionalbüros in Halle, Hannover, Gummersbach, Stuttgart, Lübeck, München und Wiesbaden an.
  • Die Virtuelle Akademie in Potsdam-Babelsberg ergänzt das Bildungsangebot durch Online-Seminare.
  • Auslandsarbeit: In über 60 Ländern setzt sich die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit für Demokratieentwicklung und Menschenrechte ein, so z. B. in Mittel-Südost- und Osteuropa, in Süd-, Südost- und Ostasien, den Mittelmeerländern, Afrika und Lateinamerika.
  • Darüber hinaus fördert sie den Aufbau marktwirtschaftlicher Strukturen und unterstützt ihre liberalen Partner in den Projektländern bei der Erarbeitung individueller Problemlösungen.
  • Das Programm der Begabtenförderung ist offen für deutsche und ausländische Studierende und Graduierte an den Hochschulen Deutschlands, sofern die Bewerberinnen und Bewerber die gestellten Kriterien (Hochbegabung, charakterliche Qualitäten sowie liberales politisches Engagement) erfüllen und das Auswahlverfahren erfolgreich bestehen.
  • Das Archiv des Liberalismus sammelt und erschließt neben dem umfangreichen Aktenmaterial unter anderem Druckschriften, Plakate und andere Werbemittel sowie Fotos, Filme und Videos mit Bezug zum organisierten Liberalismus seit 1945.

Das Liberale Institut widmet sich als think tank der Stiftung für die Freiheit solchen politischen Grundsatzfragen.

Die Friedrich-Naumann-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit den Kooperationspartnern internationale Konferenzen, Fachtagungen sowie Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen (z. B. Transatlantischer und Internationaler Politikdialog).

Periodische Veröffentlichungen

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Kontakt

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
Truman-Haus
Karl-Marx-Straße 2
14482 Potsdam-Babelsberg
Deutschland
Fon: +49 (0)331 7019 0
Fax: +49 (0)331 7019 188
www.freiheit.org
info(at)freiheit.org