Bundesministerium des Innern (BMI)

Zielsetzung/Aufgaben

Das Bundesministerium des Innern (BMI) ist verantwortlich für ein weitreichendes Aufgabenspektrum. Es reicht von der Inneren Sicherheit, über die Ausländer- und Asylpolitik, den Öffentlichen Dienst, die Modernisierung der Verwaltung und des Verfassungsrechts bis hin zum Sport.

Im Bereich der Ausländer- und Asylpolitik ist das BMI zuständig für:

  • die Integration der in Deutschland lebenden Ausländer
  • die Rückkehr von Flüchtlingen

In der Aussiedler- und Minderheitenpolitik kümmert es sich um:

  • die Angelegenheiten der Spätaussiedler
  • Hilfen für die deutschen Minderheiten in den GUS- und MOE Staaten
  • allgemeine Fragen des Minderheitenrechts
  • die Betreuung der Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzgebiet

Im Bereich des Sports engagiert sich das BMI für:

  • die besondere Berücksichtigung der Belange des Sports und seine stärkere Positionierung auf EU-Ebene
  • die Stärkung der Position von Frauen in den Gremien des Sports
  • die aktive Unterstützung der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) durch Europarat und EU
  • Förderungen von Spitzensport
  • die Umsetzung des Codex für eine Partnerschaft zwischen Sport und Umwelt
Bundesministerium des Innern (BMI)

Kontakt

Bundesministerium des Innern
Alt-Moabit 101 D
10559 Berlin
Deutschland
Fon: +49 (0)3018 681 0
Fax: +49 (0)3018 681 2926
www.bmi.bund.de
poststelle(at)bmi.bund.de