Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE)

Zielsetzung/Aufgaben

Das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM). Es unterstützt die Bundesregierung in allen Angelegenheiten, die Erforschung, Darstellung und Weiterentwicklung von Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa betreffen.

Aktuell laufende Projekte des Instituts sind unter anderem:

Das BKGE ist Geschäftsstelle des vom BKM vergebenen Immanuel-Kant-Promotionsstipendium sowie des Immanuel-Kant-Forschungspreises.

Das Institut besitzt eine öffentliche Präsenzbibliothek mit zirka 62.000 Büchern und 876 Periodika, teilweise in osteuropäischen Sprachen, die über den Gemeinsamen Bibliotheksverbund recherchierbar sind.

Periodische Veröffentlichungen

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE)

Kontakt

Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa
Johann-Justus-Weg 147a
26127 Oldenburg
Deutschland
Fon: +49 (0)441 961 95 0
Fax: +49 (0)441 961 95 33
www.bkge.de
bkge(at)bkge.uni-oldenburg.de