Markus Lang: Erinnern an 100 Jahre Weimarer Verfassung

28.11.2016
Kategorie: Geschichte, Edition Kultur u. Aussenpolitik  
Markus Lang: Erinnern an 100 Jahre Weimarer Verfassung. Internationale Rezeptionen / Institut für Auslandsbeziehungen (Hg.). – Stuttgart , 2016. – 48 S. – (ifa-Edition Kultur und Außenpolitik)

Hauptthemen: Deutschland + Weimarer Republik + Verfassung + Jahresfeier / Jahrestag+ Wirkung / Auswirkung + Rezeption + Geschichtsschreibung + Forschungsgegenstand + Global + Beispielhafte Fälle + Frankreich + Polen + Vereinigte Staaten + Vorschlag / Initiative 
Unterthemen: Erinnerungspolitik / Erinnerungskultur + Auswärtige Kulturpolitik + Maßnahme + Verfassungsrecht + Verfassungsgrundsätze + Rechtsgeschichte + Relation + Deutschlandbild + Bilaterale internationale Beziehungen
Abstract: In der Weimarer Republik hat Deutschland sich zum ersten Mal eine Verfassung gegeben, die angesichts der Herausforderungen moderner Industriegesellschaften bahnbrechend war und als Vorbild für viele ausländische Verfassungen diente. Das hundertjährige Jubiläum bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit internationalen Partnern an dieses erste demokratische Experiment in Deutschland und an sein Scheitern zu erinnern. Wie aber kann das gemeinsame Erinnern in konstruktive Bahnen gelenkt und für Missverständnisse sensibilisiert werden? Wie kann der Austausch über Ideen aus unterschiedlichen nationalen und kulturellen Perspektiven als ein wirklich internationales Unternehmen gestaltet werden? Die vorliegende Studie gibt einen Überblick zu den Rezeptionen in Frankreich, Polen und den USA und plädiert, bereits die Planungen für ein transnationales Erinnern im transnationalen Rahmen anzugehen.