Litauisches Kulturinstitut

Zielsetzung/Aufgaben

Das am 7. März 1981 gegründete Litauische Kulturinstitut (LKI) mit Sitz in Schloß Rennhof in Lampertheim-Hüttenfeld, verfolgt laut Satzung folgende Ziele:

  • Förderung der Tätigkeit litauischer Kulturschaffender in der Bundesrepublik Deutschland;
  • Unterstützung jeglicher Art für die in der Bundesrepublik Deutschland bestehenden litauischen Schulen, Kindergärten, kulturellen Vereine, Volkstanzgruppen, Jugendvereine und Zusammenschlüsse ähnlicher Art;
  • Förderung der deutsch-litauischen Zusammenarbeit auf wissenschaftlichem und kulturellem Gebiet;
  • Erhaltung des litauischen Kulturguts.

Bei der Verfolgung seiner Ziele führt das LKI eigene Forschungsvorhaben durch, veranstaltet wissenschaftliche Tagungen, Studientreffen, Diskussionsabende, Konzerte, Ausstellungen und ähnliche Zusammenkünfte, errichtet und unterhält eine zentrale lituanistische Bibliothek, ein zentrales Archiv und ein Heimatmuseum. Es gibt eigene Publikationen heraus.

Kontakt

Litauisches Kulturinstitut (LKI)
SCHLOSS RENNHOF
Lorscher Str. 1
68623 LAMPERTHEIM-HÜTTENFELD
Deutschland
Fon: +49 (0)6571 - 46 29
Fax: +49 (0)6571 - 28 644
www.LitauischesKulturinstitut.de
info(at)LitauischesKulturinstitut.de