Deutschsprachige Presse des Auslands

Die ifa-Bibliothek stellt eine der vollständigsten und geschlossensten Sammlungen deutschsprachiger Zeitungen des Auslands zur Verfügung. Historisch wertvolle, vor 1945 erschienene Zeitungen liegen auf Mikrofilm vor. Laufend eingehende Zeitungen werden ebenfalls regelmäßig verfilmt. Der Bestand umfasst 11.000 Mikrofilmrollen und kann über den nationalen und internationalen Leihverkehr der Bibliotheken bestellt werden.

Argentinien | Australien | Baltische Staaten | Belgien | Brasilien | Chile | Dänemark | Frankreich | Griechenland | Italien | Kanada | Kasachstan | Litauen | Luxemburg | Namibia | Polen | Rumänien | Russland | Tschechien | Ungarn | USA

Argentinien

Argentinisches Tageblatt (Buenos Aires)

Wochen-Zeitung mit umfangreichen Informationen über das Weltgeschehen, dabei liegt der Schwerpunkt auf den deutschsprachigen Ländern und Argentinien. Die Zeitung sieht sich auch in einer Vermittlerrolle zwischen dem deutschsprachigen Kulturbereich und Argentinien.

http://www.tageblatt.com.ar
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Australien

Die Woche in Australien (Bankstown)

Wochenzeitung für Australien und Neuseeland mit Nachrichten aus aller Welt. Schwerpunkte bilden das deutschsprachige Europa, Australien, Neuseeland und der asiatisch-pazifische Raum, sowie die großen australischen und neuseeländischen Städte. Sonderseiten zu verschiedenen Themen und ein umfangreicher Sportteil mit Bundesligaergebnissen runden das Spektrum ab.

http://www.woche.com.au
In der ifa-Bibliothek 1972 – 2005, Nr. 30

Baltische Staaten (Estland , Litauen , Lettland )

Baltische Rundschau (Vilnius)

Die Monatszeitung liefert Nachrichten, Reportagen und Hintergrundberichte aus Estland, Lettland und Litauen. Hinzu kommen Berichte über Kaliningrad, Weißrussland, Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Baltische Rundschau erscheint in einer Auflage von 6.000 bis 7.000 Exemplaren.

http://www.baltische-rundschau.eu/
In der ifa-Bibliothek 1998 – 2004, Nr. 12

Belgien

Grenz-Echo (Eupen)

"Politisch unabhängige, der Toleranz verpflichtete christliche Tageszeitung" mit einem ausführlichen Lokalteil (Eupener Land, An Göhl und Iter, Eifel/Ardennen, Euregio), ergänzt durch aktuelle Berichterstattung aus Belgien und aller Welt.

http://www.grenzecho.be/Die-Zeitung.aspx
In der ifa-Bibliothek ab 1959

Brasilien

Brasil-Post (São Paulo)

Überregionale Wochenzeitung zur Vermittlung eines aktuellen Deutschlandbilds. Neben der Berichterstattung über das Geschehen in den deutschsprachigen Gemeinden richtet die "Brasil-Post" besonderes Augenmerk auf die politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen Brasiliens zu Deutschland und der Europäischen Union.

http://www.brasilpost.com.br
In der ifa-Bibliothek ab 1971/72

Deutsche Zeitung (São Paulo)

Die "Deutsche Zeitung" informiert wöchentlich – jeweils mittwochs – die deutschsprachige Gemeinschaft.

In der ifa-Bibliothek 1971 – September 2001

Chile

Condor (Santiago de Chile)

"Die chilenische Wochenzeitung in deutscher Sprache" erscheint in einer Auflage von 6.000 Exemplaren mit Reportagen und Informationen aus Chile und den deutschsprachigen Ländern Europas. Berichtet wird insbesondere über Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Weitere Themenschwerpunkte sind Nachrichten aus der deutsch-chilenischen Gemeinschaft und Beiträge über die Geschichte der Deutschen in Chile.

http://www.condor.cl
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Dänemark

Der Nordschleswiger (Apenrade)

Sprachrohr für die deutsche Minderheit in Dänemark, die auch über Lokales und Regionales aus Nordschleswig berichtet.

http://www.nordschleswiger.dk
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Frankreich

L'Ami du peuple (Strasbourg)

Zweisprachige (größtenteils französischsprachige) Wochenzeitung mit internationalen, nationalen und regionalen Nachrichten aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Liefert auch das französische und das deutsche Radio- und Fernsehprogramm.

http://www.ami-hebdo.com
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Dernières Nouvelles d'Alsace (Strasbourg)

"Dernières Nouvelles d'Alsace" erscheint in einer Auflage von 245.000 Exemplaren zweisprachig. Es gibt eine französische Ausgabe mit einem roten Titel. Eine weitere Ausgabe mit blauem Titel/ca. 28.000 Exemplare erscheint in Deutsch.

http://www.dna.fr/actualite/auf-deutsch
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Griechenland

Griechenland Zeitung (Athen)

Umfassendste deutschsprachige Zeitung Griechenlands mit Berichten über Politik, Wirtschaft, Kultur, Tourismus, Gesellschaft, Umwelt, Sport, Zypern und die bilaterale Beziehungen zwischen Griechenland und den deutschsprachigen Ländern. Außerdem Hintergrundberichte, Interviews und ein Feuilleton.

http://www.griechenland.net
In der ifa-Bibliothek ab 2005, Vorgängerin "Athener Zeitung", ab 1995

Italien

Dolomiten (Bozen)

Die auflagenstärkste (50.000-77.000 Exemplare) Tageszeitung in der Region Trentino-Südtirol berichtet über lokale Ereignisse, sowie nationales und internationales Geschehen.

http://www.stol.it/Dolomiten
In der ifa-Bibliothek ab 1970

Z – Die Zeitung am Sonntag (Bozen)

"Die Zeitung am Sonntag" erscheint in einer Auflage von 33.500 Exemplaren. Sie liefert Nachrichte im Boulevardstil sowie Informationen zu Sport, Kultur und einen Wochenrückblick.

http://www.stol.it/Athesia/Medien/Z-Die-Zeitung-am-Sonntag
In der ifa-Bibliothek ab 1986

Osservatore Romano (Vatikan/Rom)

"Der römische Beobacher" ist die Zeitung des Vatikans. Erstmals erschienen 1861.

http://www.osservatoreromano.va/portal/dt
In der ifa-Bibliothek ab 1983 – 2008 (Erscheinung der deutschen Ausgabe eingestellt).

Kanada

Der Bote (Winnipeg)

"Der Bote – Ein mennonitisches Familienblatt" wird alle zwei Wochen von der "Mennonite Church Canada" in Winnipeg herausgegeben und erscheint in einer Auflage von 3.400 Exemplaren. "Der Bote" gibt den in der ganzen Welt zerstreuten Mennonitengruppen die Gelegenheit in Kontakt zu bleiben.

http://derbote.mennonite.net/
In der ifa-Bibliothek ab 1981 bis Ende 1999

Deutsche Rundschau (Cannington, ON)

Die "Deutsche Rundschau" erscheint seit 1997 monatlich in einer Auflage von 80.000 Exemplaren in mehr als 148 Ländern, davon allein in Nordamerika 55.000 Leser. Die zweisprachige Zeitung unterrichtet Mitglieder deutscher Minderheiten und Freunde der deutschen Sprache und Kultur weltweit über Wirtschaft, Kultur, Politik, Tourismus, Gesellschaft und Sport. Für Deutschlehrende, und -lernende finden sich gesonderte Beiträge.

http://www.deutsche-rundschau.com/drsites/
In der ifa-Bibliothek ab 1997

Deutsche Presse (Toronto)

Die "Deutsche Presse" erscheint wöchentlich in Kanada, wird auch in USA und Europa gelesen. Mit einer Auflage von 35.000 Exemplaren und 120.000 Lesern ist sie eine der größten deutschsprachigen Zeitungen in Nordamerika. Berichtet wird über Angelegenheiten von internationalem und lokalem Interesse. Presseberichte werden von der Deutschen Presse Agentur (dpa), der Deutschen Welle (DW) sowie eigenen Korrespondenten in Nordamerika und Deutschland bezogen.

In der ifa-Bibliothek ab 1982

Echo Germanica (Toronto)

Das zweisprachige Regionalblatt von Toronto (Südontario) erscheint monatlich in einer Auflage von 16.000 Exemplaren.

http://www.echoworld.com
In der ifa-Bibliothek ab 1999 bis Oktober 2008

Das Echo (Pointe Claire)

"Das Echo" – Die Zeitung für Deutschsprachige in Kanada und USA" erscheint monatlich in einer Auflage von 30.000 Exemplaren.

http://www.dasecho.com/
In der ifa-Bibliothek ab 1999

Kanada-Kurier (Toronto)

Der Kanada-Kurier ist eine der traditionsreichsten Zeitungen auf dem nordamerikanischen Kontinent. Im nunmehr 115. Jahr Ihres Bestehens ist die Zeitung ihrem grundlegenden Anspruch treu geblieben, als Bindeglied der deutschsprachigen Gemeinde in Kanada sowie als Brücke zur alten Heimat zu fungieren.

In der ifa-Bibliothek 1987 – 2003, Nr. 3 (Erscheinung eingestellt)

Mennonitische Rundschau (Winnipeg)

Die Mennonitische Rundschau wird monatlich von der Kanadischen Konferenz der Mennoniten-Brüdergemeinden herausgegeben. Die Zeitung versteht sich "als eine christliche Zeitschrift, die erbaulich, lehrreich und informativ wirken will".

http://www.rundschau.ca
In der ifa-Bibliothek ab 1972 bis Ende 1998

Kasachstan

Deutsche Allgemeine Zeitung (Almaty)

Die zweisprachige "Deutsche Allgemeine Zeitung" (DAZ) ist die Zeitung der deutschen Minderheit in Kasachstan. Thematische Schwerpunkte sind die Aktivitäten der deutschen Volksgruppe in Kasachstan, die deutsch-kasachischen Beziehungen und das Leben der Aussiedler in Deutschland sowie Hochschul- und Wirtschaftsthemen. Die DAZ erscheint in einer wöchentlichen Auflage von 2.000 Exemplaren.

http://www.deutsche-allgemeine-zeitung.de
In der ifa-Bibliothek ab 1991/92

Litauen

Deutsche Nachrichten für Litauen (Klaipede)

Die 1989 gegründete Zeitung erscheint monatlich in einer Auflage von 1.200 Exemplaren. Der Umfang beträgt acht Seiten, die Hälfte davon auf deutsch. Herausgeber ist die "Deutsche Gemeinschaft in Klaipede".

http://www.sdh.lt/de/
In der ifa-Bibliothek 1991 – 2005, Nr. 3 (Erscheinung eingestellt)

Luxemburg

Luxemburger Wort (Luxemburg)

Das "Luxemburger Wort" berichtet auf durchschnittlich 50 Seiten über lokale, europäische und internationale Ereignisse aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Es erscheint täglich in einer Auflage von 85.000 Exemplaren.

http://www.wort.lu
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Letzebuerger Journal (Luxemburg)

Das "Letzebuerger Journal" erscheint täglich und informiert über nationales und internationales Geschehen. Der Umfang umfasst 24 Seiten.

http://www.journal.lu
In der ifa-Bibliothek ab 1974

Tageblatt. Zeitung für Letzeburg (Esch sur Alzette)

Das "Tageblatt" ist eine moderne zweisprachige Tageszeitung und berichtet aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport.

http://www.tageblatt.lu
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Namibia

Allgemeine Zeitung (Windhoek)

Die älteste Tageszeitung Namibias ist die einzige deutsch-sprachige Tageszeitung auf dem afrikanischen Kontinent und erscheint in einer Auflage von ca. 6.000 Exemplaren. Seit 1916 informiert das Blatt auf bis zu 28 Seiten über Politik, Zeitgeschehen, Kultur und Wirtschaft. Als Beilagen erscheinen wöchentlich "WAZon" die Wochenendseiten der Allgemeinen Zeitung, monatlich eine Tourismusbeilage, sowie vierteljährlich "Heimat – unsere Kirche".

http://www.az.com.na
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Polen

Wochenblatt (Opole)

Die auflagenstärkste zweisprachige Zeitung in Polen erscheint wöchentlich in einer Auflage von ca. 6.500 Exemplaren. Neben Nachrichten aus Wirtschaft und Kultur finden sich Beiträge über die deutsch-polnische Zusammenarbeit und die deutsch-polnischen Kulturbeziehungen.

http://www.wochenblatt.pl
In der ifa-Bibliothek ab 1995

Rumänien

Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien (Bukarest)

Die 1993 gegründete Zeitung erscheint fünf Mal pro Woche. Sie informiert über Rumänien insgesamt und über die deutsche Minderheit. Die Auflage beträgt 2.800 Exemplare. Herausgeber ist die "Stiftung zur Förderung der Deutschen Literatur in Rumänien".

    Wöchentliche Beilagen

  • Neue Banater Zeitung
  • Karpatenrundschau

http://www.adz.ro
In der ifa-Bibliothek ab 1993, Vorgänger "Neuer Weg" ab 1972

Hermannstädter Zeitung (Sibiu)

Seit der Wende ist die "Hermannstädter Zeitung" ein politisch unabhängiges Blatt, das sich gleichermaßen an die Angehörigen der deutschen Minderheit in Stadt und Kreis Hermannstadt sowie an rumänieninteressierte Leser im Ausland wendet. Die "Hermannstädter Zeitung" erscheint wöchentlich in einer Auflage von 2.000 Exemplaren.

http://www.hermannstaedter.ro
In der ifa-Bibliothek ab 1990, Vorgänger "Die Woche" ab 1972

Russland

Ihre Zeitung (Azov)

Die 1992 gegründete Zeitung wird von der Verwaltung des Deutschen Landkreises Asowo herausgegeben und erscheint wöchentlich in einer Auflage von 1.750 Exemplaren. Der Umfang beträgt acht vorwiegend russischsprachige Seiten.

In der ifa-Bibliothek 2000 – 2006, Nr. 17 (Erscheinung eingestellt)

Neue Zeit – Novoje Vremja (Slavgorod)

Die 1991 gegründete Zeitung erscheint dreimal pro Woche in einer Auflage von 3.000 Exemplaren. Der Umfang beträgt vier Seiten, freitags mit Wochenendbeilage, acht. Herausgeber der überwiegend russischsprachigen Zeitung ist die Verwaltung des Deutschen Landkreises Halbstadt.

In der ifa-Bibliothek ab 1994

Neues Leben (Moskau)

Die 1957 gegründete Zeitung erscheint 14-tägig in einer Auflage von 3.500 Exemplaren. Der Umfang beträgt acht Seiten, die meisten davon auf Russisch. Herausgeber ist die "Föderale national-kulturelle Autonomie der Russlanddeutschen".

http://www.russlanddeutsche.da.ru
In der ifa-Bibliothek ab 1972 bis Januar 2012

Moskauer Deutsche Zeitung (Moskau)

Auf 32 Seiten berichtet die "Moskauer Deutsche Zeitung" (MdZ) über Politik, Wirtschaft und Kultur in Russland. In der Rubrik "Wo und Was in Moskau" wird über kulturelle Veranstaltungen und gastronomische Einrichtungen informiert. Die MdZ hat eine Auflage von rund 32.000 Exemplaren.
http://www.mdz-moskau.de
In der ifa-Bibliothek ab 1998

St. Petersburgische Zeitung (St. Petersburg)

Die älteste deutschsprachige Zeitung Russlands erscheint monatlich in einer Auflage von 7.000 Exemplaren und wendet sich auf 20 Seiten (davon 4 auf russisch) an Touristen, Geschäftsleute, Russlanddeutsche sowie Deutschland-interessierte Petersburger. Als Info-Beilage erscheint das "Petersburg-Journal" mit kulturellen Tipps, Veranstaltungshinweisen und Service-Teil.

http://www.aktuell.ru/spzaktuell/
In der ifa-Bibliothek ab 1991 bis Ende 2011

Zeitung für Dich (Slavgorod)

Die "Zeitung für Dich – Deutsche Wochenschrift des Altai" (ZfD) versucht mit einer beträchtlichen Themenpalette (Altai-Region, Aussiedler, Russlanddeutsche, Soziales, Kultur- und Deutschunterricht) eine möglichst breite Leserschicht anzusprechen. Die ZfD erscheint wöchentlich in einer Auflage von ca. 1.300 Exemplaren und wird ausschließlich im Abonnement vertrieben.

In der ifa-Bibliothek ab 1972

Tschechien

Landeszeitung (Prag)

Die Landeszeitung wurde 1994 gegründet und versteht sich als Organ der deutschen Bürger in der Tschechischen Republik. Als Bindeglied zwischen der deutschen Minderheit in Tschechien und den Heimatvertriebenen in Deutschland hat sie sich der Verständigung zwischen Deutschen und Tschechen bzw. Tschechen und Sudetendeutschen verschrieben. Die Landeszeitung erscheint 14-tägig in kleiner Auflage und hat einen Umfang von zwölf Seiten.

http://www.landeszeitung.cz
In der ifa-Bibliothek ab 2000

Prager Zeitung (Prag)

Die "Prager Zeitung" informiert ihre Leser auf bis zu 48 Seiten über Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport und ist eine der meistgelesenen fremdsprachigen Wochenzeitungen in Tschechien. Die Zeitung erscheint in einer Auflage von 10.000 Exemplaren.

http://www.pragerzeitung.cz
In der ifa-Bibliothek ab 1991/92

VZ – Prager Volkszeitung (Prag)

Die Prager Volkszeitung ging aus der Zeitung "Aufbau und Frieden" (1951-1965) hervor und erscheint 14-tägig in einer Auflage von 3.500 Exemplaren. Auf zwölf Seiten informiert sie ihre Leser über Themen aus Politik, Kultur, Gesellschaft und Heimatgeschichte. Herausgeber ist die "Landesversammlung der Deutschen in Böhmen, Mähren und Schlesien".

In der ifa-Bibliothek 1956 – 1961, 1963 – 1965, 1986 – 2005, Nr. 52 (Erscheinung eingestellt)

Ungarn

Budapester Zeitung (Budapest)

Die moderne Wochenzeitung für Politik, Wirtschaft und Kultur erscheint in einer Auflage von 15.000 Exemplaren. Ihre Hauptzielgruppe sind permanent in Ungarn lebende deutschsprachige Geschäftsleute und Diplomaten. In der Rubrik "Wohin in Budapest?" gibt es Veranstaltungs-Tipps für Ungarns Hauptstadt.

http://www.budapester.hu
In der ifa-Bibliothek 1999 – 2002, Nr. 6 (Zeitung erscheint nur online)

Neue Zeitung (Budapest)

Das 1957 gegründete "Wochenblatt der Ungarndeutschen" bildet ein Forum für die Selbstverwaltungen und Organisationen der deutschen Minderheit in Ungarn und unterstützt die Pflege ihrer Sprache und Kultur. Die "Neue Zeitung" erscheint auf 16 Seiten wöchentlich in einer Auflage von 2.600 Exemplaren.

http://www.neue-zeitung.hu/
In der ifa-Bibliothek ab 1972 bis Januar 2009

Pester Lloyd (Budapest)

Die 1854 gegründete liberale "deutsche Stimme Ungarns" erscheint wöchentlich in einer Auflage von durchschnittlich 15.000 Exemplaren (bei Sonderausgaben und Beilagen mind. 20.000). Nachrichten, Analysen, Hintergründe und Kommentare aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft informieren den Leser auf 20-36 Seiten umfassend über das Geschehen in Ungarn.

http://www.pesterlloyd.net
In der ifa-Bibliothek ab 1994

USA

Amerika-Woche (Chicago/Illinois)

Die "Amerika-Woche" wird in allen US-Bundesstaaten sowie in Kanada und Deutschland gelesen. Inhaltlich ist die "Amerika-Woche" breit gefächert. Neben Ratschlägen, Kreuzworträtseln und Berichten zur Fußball-Bundesliga, finden sich exklusive Beiträge von Kolumnisten aus den USA und Deutschland. Farbige Sonderbeilagen über deutsche Reiseziele und Essen und Trinken aus Deutschland runden das Spektrum ab.

http://www.amerikawoche.com
In der ifa-Bibliothek ab 1982 bis Ende 2002

Aufbau (New York/NY)

Die 1934 in New York von Exildeutschen gegründete Zeitung erscheint monatlich in einer Auflage von 10.000 Exemplaren. Sie berichtet über das jüdische Leben in den USA und in Deutschland, über deutsche Politik und das Beziehungsdreieck Israel – USA – Deutschland. Seit Februar 2005 wird sie in Zürich produziert, mit dem vollständigen Titel "aufbau. Das jüdische Monatsmagazin".

http://www.aufbauonline.com
In der ifa-Bibliothek ab 1972

California Staats-Zeitung (Los Angeles/California)

Die "California Staats-Zeitung" informiert ihre Leser auf 18 Seiten wöchentlich über die neuesten Ereignisse weltweit. Berichte über das deutschsprachige Europa und das Leben der deutschstämmigen Amerikaner haben dabei besonderes Gewicht. Die aktuellen Fußball-Bundesliga-Spiele werden in einem ausführlichen Sportteil behandelt.

In der ifa-Bibliothek ab 1972 bis Ende 2010

Eintracht (Skokie)

Der Leserstamm der wöchentlich erscheinenden Zeitung liegt in Chicago bzw. im Nordwesten der USA – die Zeitung wird aber auch in Florida, Arizona und Californien gelesen. "Eintracht" erscheint zu 95 Prozent auf Deutsch in einer Auflage von 25.000 Exemplaren.

In der ifa-Bibliothek 1972 – 2007, Nr. 37

New Yorker Staatszeitung (New York/NY)

Die wöchentlich erscheinende "Zeitung für Weltbürger Deutscher Sprache" informiert über deutsche, deutsch-amerikanische und weltpolitische Themen. In acht verschiedenen Rubriken erfahren deutschsprachige Leser das neueste aus Politik, Kultur, Sport und Unterhaltung.
http://www.germancorner.com/NYStaatsZ
In der ifa-Bibliothek ab 1972

Nordamerikanische Wochenpost (Detroit/Michigan)

Die 1854 gegründete "Nordamerikanische Wochen-Post" versteht sich als Stimme der deutschen Gemeinschaft in den USA. Berichtet wird über internationale Politik, Wirtschaft, Gesellschaftliches und Sport.

http://www.wochenpostusa.com
In der ifa-Bibliothek ab 1982 bis Juli 2007

Saxon News-Volksblatt (Cleveland/Ohio)

Das "Saxon News-Volksblatt" ist das offizielle Organ der "Alliance of Transylvanian Saxons" und erscheint zweimal wöchentlich auf deutsch und englisch. Neben Bekanntmachungen der Vereinigung finden sich Nachrichten von lokaler, nationaler und internationaler Bedeutung.

http://www.atsaxons.com
In der ifa-Bibliothek ab 1985 bis Ende 2008

Washington Journal (Washington/District of Columbia)

Das "Washington Journal" ist die älteste Zeitung der amerikanischen Hauptstadt mit 2.800 festen Abonnenten. Sie erscheint jeweils freitags in deutscher Sprache.

In der ifa-Bibliothek zwischen 1972 – 2004

Recherchemöglichkeit in den Beständen der deutschsprachigen Presse über die Datenbank des MFA Dortmund.
http://mfa.allegronet.de