Impressionen vom WIKA-Workshop 2017 "Kultur: Umbruch-Aufbruch-Neuorientierung" Foto: ifa/Mörixbauer
Impressionen vom WIKA-Workshop 2017 "Kultur: Umbruch-Aufbruch-Neuorientierung" Foto: ifa/Mörixbauer
Impressionen vom WIKA-Workshop 2017 "Kultur: Umbruch-Aufbruch-Neuorientierung" Foto: ifa/Mörixbauer
Impressionen vom WIKA-Workshop 2017 "Kultur: Umbruch-Aufbruch-Neuorientierung" Foto: ifa/Mörixbauer

Wissenschaftlicher Initiativkreis Kultur und Außenpolitik (WIKA)

WIKA-Workshop 2017

Kultur: Umbruch – Aufbruch – Neuorientierung

Kultur und die Künste können insbesondere im Vorfeld einer politischen Krise eine wichtige Rolle spielen und nach deren Beendigung transformative Wirkung entfalten. Welche Umbrüche und Aufbrüche sind in den nächsten Jahren zu erwarten? Welche Entwicklungen auf der gesellschaftlichen Makroebene lassen sich feststellen? Welche Auswirkungen auf die Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) gehen damit einher? Und welche Verantwortung zur Früherkennung und Zukunftsgestaltung kann die AKBP übernehmen?

Im WIKA-Workshop am 24.11.2017 setzte sich ein Expertenkreis aus politischer Praxis und Wissenschaft mit diesen Themenkomplexen auseinander. Vortragende waren sowohl Wissenschaftler als auch Akteure aus der politischen und internationalen kulturellen Praxis.

Geschäftsführung / Kontakt

Gudrun Czekalla

Gudrun Czekalla
Tel. +49.711.2225.147
wika(at)ifa.de

WIKA-Report

Das Institut für Auslandsbeziehungen gründete im Jahr 2004 den wissenschaftlichen Initiativkreis Kultur und Außenpolitik mit dem Ziel, Hochschullehrer, Forscher und Praktiker zusammenzubringen, das Thema Außenkulturpolitik in Forschung und Lehre zu fördern und mehr Studenten an dieses Thema heranzuführen.
Der WIKA wird aus Mitteln der Rave-Stiftung gefördert.

Geschäftsordnung

Geschäftsordnung

Vorsitzende

Vorsitzende

seit November 2013
Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Grußwort

2007 – 2013
Prof. Dr. Bernd Thum, Institut für Germanistik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

2004 – 2007
Prof. Dr. Volker Rittberger, Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen

Newsletter

Newsletter

WIKA-Report

Schreiben Sie eine E-Mail an wika(at)ifa.de und erhalten Sie alle zwei Monate Neuigkeiten aus dem Forschungsbereich der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik. 

ifa-Bibliothek: Außenkulturpolitik in Stuttgart

ifa | Die ifa-Bibliothek stellt sich und den WIKA (Wissenschaftlichen Initiativkreis Kultur und Außenpolitik) vor.