Aktuelles aus dem ifa

A Global Game – Folge 4 mit Umberto Eco

Auf in die nächste EM-Runde: Am 26. Juni trifft die deutsche Nationalmannschaft in Lille auf die Slowakei. Auch die ifa-Reihe "A Global Game" geht in die nächste Runde – mit einem Beitrag des italienischen Schriftstellers und Philosophen Umberto Eco über Wettkampf, den Verlust von Menschlichkeit und das Reden über den Sport.

"Schwarzer Freitag" für Europa?

Foto: CC0

Die Briten haben abgestimmt: die Mehrheit ist für den Austritt aus der EU. Über erste Reaktionen, die Folgen und Populismus in Europa sprach Martin Roth mit dem MDR. Roth ist Direktor des Victoria & Albert Museums in London und Präsident des ifa ab Mitte 2017. Mehr über die Bedeutung von Kulturarbeit, gerade in Krisenzeiten, im SWR2 Kulturgespräch.

Nachrichten zum Kulturaustausch

Jetzt bewerben: Internationaler Koproduktionsfonds des Goethe-Instituts

Bis 15. Juli können sich Künstler, Ensembles und Initiativen für eine Förderung durch den Internationalen Koproduktionsfonds des Goethe-Instituts bewerben.

Goethe-Institut | 24.06.2016

Gemeinsames Geschichtsbuch für Deutschland und Polen

Bundesaußenminister Steinmeier und sein polnischer Kollege Waszczykowski haben den ersten Band eines gemeinsamen Schulbuchs unter dem Titel "Europa. Unsere Geschichte" präsentiert.

Gemeinsame Deutsch-Polnische Schulbuchkommission | 22.06.2016

Translation for Dialogue

Rund 100 Experten und Kulturschaffende diskutieren bei der Konferenz "Translation for Dialogue" in Slowenien den Zusammenhang von interkulturellem Dialog und Übersetzung.

Anna Lindh Stiftung | 21.06.2016

Termine

23.06.2016 – 26.06.2016 | Hermannstadt
Deutschsprachige Schülerradios in Rumänien
Vernetzungstreffen
01.07.2016, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr | ifa-Galerie Stuttgart
Dem Gestern ein Morgen geben. Iran: Architektur und Kunst
Führung durch die Ausstellung
02.07.2016 | Kunsthalle Rostock, Rostock
Günther Uecker. Der geschundene Mensch. 14 befriedete Gerätschaften
Ausstellungseröffnung
03.07.2016, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr | ifa-Galerie Stuttgart
Dem Gestern ein Morgen geben. Iran: Architektur und Kunst
Führung zur Finissage der Ausstellung
07.07.2016, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr | Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart
Master-/Doktoranden-Kolloquium
WIKA

Kulturen verbinden

Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) engagiert sich weltweit für ein friedliches und bereicherndes Zusammenleben von Menschen und Kulturen.

 

 

Foto: © Christiane Nitsche

21.06.2016 | Berlin

Preisträger: Human Rights Watch
Laudatio: Bärbel Kofler

Flüchtlingslager, Beqaa, Libanon; Foto: Leila Mousa, 2015

ifa-Sonderseite zu den Themen Flucht, Migration und Kultur

© ifa/iz

Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel. +49.711.2225.147

Di – Fr 13–18 Uhr

Dem Gestern ein Morgen geben... © ifa

Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel. +49.711.2225.173

Di – So 12–18 Uhr

KUNCI Cultural Studies Center

Linienstraße 139/140
10115 Berlin
Tel. +49.30.284491.40

Di – So 14–18 Uhr

Deutschschule

Charlottenplatz 17
70173 Stuttgart
Tel. +49.711.2225.139

deutschkurse(at)ifa.de

KULTURAUSTAUSCH 2/2016: Neuland. Ein Heft über Flucht und Heimat
KULTURAUSTAUSCH 1/2016: Was bleibt. Ein Heft über Erinnerungen
KULTURAUSTAUSCH 4/2015: Ich und die Technik

Aktuelle Ausgabe: Neuland.
Ein Heft über Flucht und Heimat

Deutschschule

Kurse für Studenten, Berufstätige, Fachkräfte und andere. Prüfungen für Telc A1-C1 und TestDaF.

Verleihung des Theodor Wanner-Preises an Ernesto Cardenal, 2014, Foto: Wolfgang Borrs

Ohne seinen Förderverein könnte das ifa viele Aufgaben nicht realisieren. Unterstützen auch Sie uns!

Artguide Germany

Portal zur Kunstlandschaft Deutschland

Contemporary &

Portal zur zeitgenössischen Kunst Afrikas

Nafas

Zeitgenössische Kunst islamisch geprägter Länder

Qantara.de

Portal zum Dialog mit der islamischen Welt

Twitter

ifa auf Twitter